Ich bin gehörlos und möchte kirchlich heiraten. Was tun? 

Sagen Sie Pfarrerin oder Pfarrer Schwirschke Bescheid.
Pfarrerin oder Pfarrer Schwirschke halten den Trauungsgottesdienst in Gebärdensprache, und für die Hörenden wird gedolmetscht.
Manchmal ist ein Ehepartner evangelisch, der andere katholisch. Dann gibt es die Möglichkeit einer sogenannten ökumenischen Trauung (mit einem katholischen und einem evangelischen Pastor/in).
Oder ein Ehepartner ist evangelisch und der andere nicht Mitglied in einer christlichen Kirche. Auch dann gibt es die Möglichkeit einer kirchlichen Trauung.
Faxen oder mailen Sie uns, dann können wir einen Gesprächstermin vereinbaren.